Sonntag, 13. Mai 2018

Abschied vom Webrahmen

Gestern habe ich Abschied von einem liebgewordenen Handwerkszeug genommen. Ich habe meinen Ashford-RH-Webrahmen in gute Hände abgegeben. 
Das kam eigentlich ungeplant, aber seit ich meinen Webstuhl DAVID von Louet bestellt habe und dann mit der kleinen ERICA anfing zu arbeiten, wurde mir schnell klar, daß ich für den langgedienten und liebgewonnenen RH kaum noch Platz und Zeit haben werde.
 Da kam mir eine Anfrage im Netz ganz gelegen und wir verabredeten uns für Sonntag vormittag. 

Am Samstag nutzte ich den Nachmittag, um nochmal alles Zubehör und alle gewebten Muster herauszukramen. Dabei konnte ich wie beim Blättern durch ein Fotoalbum nochmal Erinnerungen heraufholen und dankbar an die schönen Stunden denken, die wir zusammen hatten.
 Sonntag ließ ich dann die zukünftige Weberin an meinem Wissen über das RH-Weben teilhaben und hatte eine sehr interessierte und gelehrige Schülerin. Da sie schon Brettchenweberin ist, war ihr manches schon geläufig. Nachdem wir den Webrahmen zusammen aufgebaut hatten und ich ihr das Direktaufziehen der Kette gezeigt hatte, konnte sie gleich anfangen. Ich freue mich, daß das so schön geklappt hat und ich glaube, da haben wir alle was davon ! Viele Grüße nach Beelitz !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen