Montag, 19. Dezember 2016

Adventsmarkt 2016

Dieses Jahr habe ich den Adventsmarkt zusammen mit meinem Mann gemacht. Ich hatte wie immer handgesponnene Wollgarne und handgewebte Schals dabei. Er bot ein paar Sahnestückchen aus seiner Nußknackersammlung an.
Es kamen recht viele Besucher, die sich auch sehr für unsere Sachen interessierten. Schön fanden wir auch, daß einige gute Bekannte vorbei kamen, da der Markt ja nur 3 Minuten von unserer Wohung entfernt stattfand. Da hat man dann mal Zeit, sich länger zu unterhalten, wenn nicht gerade "Ansturm" ist. Auch mit den anderen Marktteilnehmern, die wir nun zum Teil schon Jahre kennen, ergab sich immer mal wieder die Gelegenheit für eine Unterhaltung.

Letztens habe ich mal wieder eine Mütze gesrickt:

Ganz einfach rechts /links, in der folgenden Reihe um eins versetzt. Das Bündchen bleibt zum Glück schön straff und durch die relativ dünne Wolle (handgesponnen und gefärbt) ist die Mütze mit ihren 93g schön leicht. Bis minus 4 Grad Außentemperatur habe ich sie schon  erfolgreich getestet. Für Temperaturen weiter drunter gibt es noch das Vorgängermodell, da wurde mir aber bei Übergangswetter immer schnell zu warm drunter.
Ich wünsche allen eine entspannte Vorweihnachtswoche!
Meine Trinkempfehlung ist: Winterfrüchtetee mit einem Schuß alkfreiem Glühpunsch !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen