Donnerstag, 9. April 2015

Artgerechte Tierhaltung

sieht anders aus, ich weiß... Aber die versehentlich offengelassene Tür der Meerschweinchenbehausung führte bei unserer Tochter zu einer spontanen und geglückten Zusammenführung der Arten! Die Begeisterung der Nager hielt sich zwar in Grenzen (einer versteckt sich), aber Anlaß zur Panik schienen sie nicht zu haben. Ich finde dieses Bild einfach so bemerkenswert, dass ich es hier mal einer breiteren Öffentlichkeit zeigen möchte.
Natürlich soll das die Ausnahme bleiben, keine Angst. Aber im Freilauf will unsere Tochter die Tiere nun unter Aufsicht aneinander gewöhnen, zumal der Kater noch sehr jung und friedfertig ist.

Kommentare:

  1. Oh, no, it could be bad news for the hamster....

    AntwortenLöschen
  2. Hübsches Schweinchen, hat die Tochter noch mehr?

    Bei unseren Schweinchen sitzt die Katze vom Nachbarn auf dem Fensterbrett und schaut interessiert in den Käfig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schweinchen in Einzelhaltung - das gibt es bei uns nicht ! Das Zweite ist ein kleine "Schisser" und sitzt weiter hinten.
      LG Gabi

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Wirklich ein gelungenes Foto. Ich finde es sehr süß. Früher saß unser alter Kater oft ganz friedlich vor dem Käfig und hat sich die beiden Schweinchen angesehen. Noch viel Freude mit deinen Tieren und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen