Freitag, 24. Oktober 2014

Der herbstliche Welpe



liebt nicht nur Ausflüge mit dem Fahrradanhänger in die Nähere Umgebung,

wie zum Beispiel in den Zoo zum "Flamingo-Gucken",
daneben ist es ihm auch sehr wichtig, sich zwischendurch gemütlich auszuruhen !
Während unser Happylein das tut, komme ich hin und wieder auch noch zum Wolle-Färben und Spinnen:
Das Garn war ein "Großauftrage" für eine Freundin, sie wollte 800g BFL-Sojaseide für einen Pullover. Soviel hatte ich noch nie gemeinsam gefärbt und ich entschied mich für eine Färbung mit Folie auf dem Tisch. Ansonsten färbe ich z.Zt. lieber im Topf. Der Aufwand ist geringer und die Farben "laufen" schön ineinander. Das geht aber nur, wenn man keine spezielle Färbung anstrebt so richtig gut.
Als Anhaltspunkt für die Farbe nahmen wir ein Garn  einer frühere Färbung von mir.
 
 Leider bekam ich den Kammzug derzeit nur in Superwash, im Ergebnis glänzender als die vorige Variante. Nun ist das ja mit den Nachfärbungen so eine Sache, wie jeder weiß, der selber färbt...Das Ergebnis kann sich aber sehen lassen und gefiel mir und, am Wichtigsten, auch meiner Freundin sehr gut. Ich bin schon ganz gespannt, wie der Pullover aussehen wird, davon gibt des dann auch ein Foto, versprochen.

1 Kommentar:

  1. Ach was für eine schöne Zeit, mit deinem Welpen... Ich beneide dich ein bischen. Das ist so lange schon her bei uns! ich wünsche Euch beiden noch viel Spaß zusammen.

    LG
    Margit

    AntwortenLöschen