Freitag, 25. April 2014

Pflanzengefärbter Frühlingsschal

Schon geraume Zeit plante ich, einen meiner geliebten Schals aus naturgefärbter Wolle zu weben, in den Osterferien kam ich endlich dazu.
Die Grüntöne entstammen Überfärbungen mit Indigo und die pinken Streifen gehen auf das Konto der kleinen Läuse (Cochenille). Mit einem Gewicht von 127g bei 
1,80 X 0,28 m  ist er schön leicht geworden und  schmückt nun den Hals unserer Tochter. Der Nachfolger wird nicht lange auf sich warten lassen, vorausgesetzt, mein Mann entschließt sich bald, das " Kardiertier" von den Folgen seiner österlichen Rohwollkardierexzesse zu reinigen...

Kommentare:

  1. Der spricht mich sehr an! Sehr frisch und macht gute Laune!

    AntwortenLöschen
  2. Dar Schal ist Klasse:
    Ich hab auch eine Frage, wie kann man das Kardeirtier von den Strapazen der Rohwolle-Kardierung reinigen? Ich möchte gern Rohwolle kardieren, traue mich aber nicht, weil ich befürchte die Maschine nicht sauber zu bekommen?

    AntwortenLöschen