Mittwoch, 6. November 2013

Restesocken

...fürs Kind habe ich letzte Woche fertiggestrickt:
Alles pflanzengefärbte Sowo, wurde gleich angezogen, was will mama mehr ?

Aus meinen Götterbaumfärbungen wurden mit mehrstufigen Indigoüberfärbungen drei Stränge Sockenwollgarn, von denen einer demnächst im Wollladen auftauchen wird: 
 Ich überfärbte auch  noch eine Goldrutenfärbung auf handgesponnener Milchschafwolle mit zwecks Sockenwolltauglichkeit einkardiertem Nylon:

 Sehr gefreut hat mich das Ergebnis der Überfärbung von einem ersten Zug Götterbaumkontaktfärbung mit einem vierten Zug Indigo, das ergibt auf 100% Merino  einen, meiner Lieblingsfarbe sehr nahekommenden Ton ( grüner als hier zu 
 sehen !).
Dann ging es mit Krapp auf Götterbaum weiter, links auf weißer Merinowolle.

Mit Säurefarben gefärbt und gesponnen habe ich auch mal wieder, eine Auftragsarbeit für eine befreundete Keramikerin. Sie wünschte sich (für meine Verhältnisse) sehr dunkle Wolle in Lila und Beerentönen für eine Mütze. Das war Neuland für mich, da ich bisher noch nicht so dunkle Farben gefärbt hatte. Das Ergebnis - ein flauschiges Woll/Seidengarn  hat erst mich und dann sie überzeugt: 
 Wenn ihr euch jetzt fragt, warum ich länger nichts geschrieben habe - ich hatte einen Festplatten - Totalausfall und war computertechnisch voll angeschmiert ! Zum Glück konnten alle Daten gerettet werden, nochmal großes Lob an den lieben Tobi, den Freund unserer Großen! Mit der Bildbearbeitung hapert es bei mir noch ein bischen, das ist jetzt anders und ich muß mich da erst einarbeiten, aber der Mensch wächst ja mit seinen Aufgaben...

Kommentare:

  1. Was für schöne Färbekompositionen ! Jeder einzelne Strang für sich ! Ich liebe solche -Farbtöne auf Socken. Wunderschön. LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. P.S. Gratuliere, dass du den PC Super Gau überstanden hast !

    AntwortenLöschen
  3. Da hast du ja wieder tolle Farben gezaubert! Ich könnte gar nicht sagen, welcher Strang mir am besten gefällt. Einfach wunderschöne Grüntöne sind das geworden. Und mit Krappfärbungen kannst du mich immer begeistern.

    Da haben wir uns ja nur knapp verpasst. In Hinterhermsdorf waren wir auch unterwegs und in Ottendorf war unser Ferienhaus.

    LG Constance

    AntwortenLöschen
  4. Die Socken hätte ich auch gerne angezogen.
    Ansonsten staune ich über deine schöne Wolle, die mir ausnahmslos gut gefällt. Grün und rot sind überhaupt Farben die ich sehr schön finde und deine sind da sehr gelungen.
    Für die Bildbearbeitung alles Gute, ich mahc e da momentan gar nihcts, da mir zu pfriemelig, aber freue mich sehr an deinen schönen Bilden.

    LG Anne

    AntwortenLöschen