Sonntag, 24. November 2013

Fäustlinge stricken

...könnte sich zu meiner neuen Lieblingsbeschäftigung entwickeln, wenn mal wieder Zeit wäre. Nachdem ich das erste Paar aus der CoburgerFuchsschafwolle fertig hatte, mußte ein weiteres Paar für mich entstehen, zumal das Garn noch nicht aufgebraucht war. Da freu ich mich schon auf meinen morgigen Arbeitweg per Rad !
  
Bei der naturbelassenen handkardierten und -gesponnenen Wolle konnte man sehr deutlich die nochmalige Veränderung nach dem Waschen das fertigen Strickstücks sehen.
Heute Abend habe ich dann angefangen, die Stränge für den Adventsmarkt am nächsten Sonntag zu etikettieren.



Kommentare:

  1. Das sieht nach einem ganz feinen Markt aus, da würde ich auch gerne mal stöbern kommen.
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  2. Was ein wundervolles Leuchten deine Pflanzenfarben haben! Und die Fäustlinge sehen einfach kuschelig aus!

    LG, Géraldine

    AntwortenLöschen
  3. ...so schöne schlichte Fäustlinge und tolle Wolle.Die Farben finde ich sehr schön tief und leuchtend.
    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Verkauf.

    LG Anne

    AntwortenLöschen