Freitag, 3. Mai 2013

Löwenzahnblüten

Am Kampftag der Werktätigen habe ich mit meinem Jüngsten Löwenzahnblüten gesammelt. Das könnte ein neues gemeinsames Hobby für uns werden, bei einem 8jährigen schon was Besonderes !
Nun haben wir gefärbt und getrocknet, die Intensität der Farbe ist ein bischen hinter meinen Erwartungen zurückgeblieben, so ist das eben mit den Erwartungen und mit dem Pflanzenfärben...
Ich habe 1 kg Blüten eingeweicht und 1Stunde köcheln lassen. Dann die Stränge (200g) hinzugefügt und noch den Färbebeutel dazugetan.

Allerdings muß ich doch zur Imagerettung des Löwenzahns als Färbepflanze sagen, dass die Farbe v.a. auf dem unteren Bild wesentlich blasser daherkommt , als in Wirklichkeit. Auf diesem Bild sieht man allerdings mit etwas gutem Willen, das das Singlegarn noch einen Tick heller ist, als der Zwirn.

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschöner Blog!
    Ich bin immer wieder überrascht, was für Perlen man doch im Netz finden kann.
    Wunderschöne Arbeiten (v.a. die Webschals sind ein Traum), herrliche Farbkombinationen und tolle Fotos.
    Ich gratuliere Dir zu diesen gelungenen Seiten.
    LG, Annett
    (auch Jg. 65 mit 8 jährigem "Spinnunterstützer")

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anett, da bin ich ja echt gerührt, über so viel Lob, Mann oh, Mann... Ich hab gleich mal bei dir vorbeigeschaut und bewundere deine tollen Handspindelergebnisse. Targhee mußte ich auch erstmal googlen, man lernt eben immer was Neues, das finde ich gut am WWW.
    Das mit dem Jg.und den Spinnunterstützern sollten wir mal im Auge behalten ! Ich wünsche dir ein schönes sonniges WE und immer eine Flocke in greifbarer Nähe !
    Wollige Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabriele,
      Targhee verspinnt sich herrlich und ist sehr angenehm zu tragen, da es nicht kratzt. Leider liest man in anderen Blogs noch sehr wenig darüber und ich finde, diese Wolle sollte echt mehr Beachtung finden. Sie hat sich toll verstricken lassen, leiert nicht aus und ist schön griffig.
      Ich schau gern wieder bei Dir vorbei.
      Eine schöne Woche!
      Annett

      Löschen
    2. Und woher können ich und andere diese Wolle bekommen ? Ich habe sie noch nicht bei einschlägigen Händlern gesehen.
      LG Gabi

      Löschen
    3. Ich hatte sie letztes Jahr beim W*llinchen gekauft.
      LG

      Löschen
  3. Hallo Gabriele, da hätte ich auch gedacht, dass Löwenzahl gelber wird! Ich bin auch noch keinn Profi. Weshlb hast du den Sud so lange gekocht und die Wolle nicht früher in den Sud gelegt!
    Macht nichts es ist auch eine schöne Farbe! Und mit dieser gibt es viele Projekte die man/frau verstricken kann!
    Und mit der Zeit gibt es dann sicher noch viele Färbungen, vor allem wen man eine so grosse Hilfe hat!

    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  4. Komisch, dass die Farbe bei den Mengen an Blüten so blass geworden ist. Ich habe grade eine Löwenzahnfärbung mit 400 % Blüten im Topf, die wurde sofort richtig schön gelb.
    Womit hast du gebeizt?
    Kaltbeize? Alaun?
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe mit Kaltbeize gebeizt und diese hatte ich noch vom letzten Jahr angesetzt Allerdings habe ich damit vorige Woche schon sehr "erfolgreich" gebeizt, siehe "Rote Haselnuß". Ich kann ja nochmal mit Alaun beizen, Löwenzahn gibt es ja zum Glück noch reichlich, ich werde das nochmal ausprobieren...
      LG Gabi

      Löschen