Samstag, 2. Februar 2013

Spinnt ihr nach Plan ?

Bei zwei meiner letzten Sockenpaare aus handgesponnener Wolle ist mir aufgefalle, dass ich ziemliches Glück oder das gewisse "Gespühr" für Wolle haben muß. Gestern fertig wurden die Tutti-Frutti-Garn Söckchen  und die Sorge, das Garn könnte nicht reichen, die sich in der Mitte des Söckchens Nr.2 einstellte, erwies sich am Ende als unbegründet. Nachspinnen und -färben wäre sicher etwas schwierig gewesen, v.a. wegen der Färbung. Noch knapper war das Garn für die letzten Socken in Gr. 44, da hat das gesponnene Garn exakt zum Vernähen gereicht.
  Und bei all diesen Überlegungen ist mir aufgefallen, dass ich fast immer nach "Plan" spinne, also im Hinblick auf das anzufertigende Strick- oder Webstück. Ich wüßte ja gerne mal, wie das bei euch ist:
Laßt ihr euch von Wolle und Farbe zu Garn und davon dann zu dem fertigen Stück inspirieren, oder habt ihr auch (frei nach Egon Olsen) schon vorher "einen Plan"?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen