Donnerstag, 3. Januar 2013

Wenn Weben zur Sucht wird...

.. tut man am besten daran, sich hemmungslos hinzugeben (frei nach Oskar Wild). Das habe ich dann auch gemacht und hier könnt ihr die Ergebnisse anschauen. Die beiden Schals werden zunächst erstmal in meinen Koffer  für die Ausstellung (hier) wandern.

Kammzug 100% Wolle (BfL)
auf dem Webrahmen
Wolle (BfL) mit Sojaseide als Singlegarn (auf der Haspel)
 Beide Schals sind 28 cm breit und 190 bzw. 172 cm lang. Da ich als Kette ein Singlegarn aus Merino/Seide benutze, sind sie schön leicht und fallen trotzdem sehr schön. Das Weben auf einer gemeinsamen Kette hat sich bewährt. Nur das "Fransenfinishing" finde ich noch etwas aufwändig, mal sehen, was mir dazu noch einfällt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen