Mittwoch, 9. Januar 2013

Grüße vom Krankenbett

Allen guten Wünsche für ein "gesundes Neues Jahr" zum Trotz hat mich ein fieser Virus erwischt und so ruht der angefangene Schal unberührt auf dem Webrahmen und selbst Spinnen war bisher zu anstrengend. Einzig Nadelakrobatik war phasenweise möglich und das ist das Ergebnis:
Fürs Baby und fürs ganz neue Baby aus Gots-Merino, handgsponnen und anschließend handgefärbt. Wandern beide in den Ostermarktkoffer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen